A 19: Fahrbahndecke zwischen Linstow und Malchow wird erneuert

Nr.320/19  | 21.11.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Aufgrund des Zustands der Fahrbahn der Autobahn 19 zwischen Linstow und Malchow in Fahrtrichtung Berlin muss diese dringend saniert werden. Es wurden Schäden festgestellt, die eine verkehrssichere Nutzung des Streckenabschnitts langfristig nicht mehr ermöglichen. Deshalb soll die Fahrbahndecke nacheinander am rechten und linken Fahrstreifen erneuert werden.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 25. November 2019. Abgeschlossen werden sollen sie voraussichtlich Ende Dezember. Während der gesamten Bauzeit wird der Verkehr auf der Autobahn in Richtung Berlin auf einer Spur geführt. Für die Maßnahme fallen Kosten in Höhe von ca. 1,3 Millionen Euro an, die vom Bund getragen werden.

Regelmäßige Instandsetzungsarbeiten sind erforderlich, um die Straßen lange gut befahrbar und sicher zu erhalten. Die Landesstraßenbauverwaltung ist sich bewusst, dass dies mit Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer verbunden ist. Sie versucht stets, diese so gering wie möglich zu halten und bedankt sich für das Verständnis der Autofahrer.

Informationen zu Straßen- und Brückenbaustellen auf Autobahnen, Bundes-, Landes- und wichtigen Kreisstraßen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier: www.strassenbauverwaltung.mvnet.de/service/verkehrsinformationen/.