Hochwasserschutz Demmin - Verkehrseinschränkungen

Ankündigung von Einschränkungen für den öffentlichen Verkehr in der Hansestadt Demmin

Nr.PM 02/19  | 11.07.2019  | StALU MS  | Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte

Am 22.07.2019 beginnen die Bauarbeiten für die Baumaßnahme "Hochwasserschutz Demmin, Hochwasserschutzwand Bürgerwiesen A". 

Folgende Einschränkungen des öffentlichen Verkehrs werden angekündigt:

  • Der unbefestigte Weg im Polder A Bürgerwiesen, von der B 194 kommend, wird ab Einmündung Wiesenweg bis zum Richtgrabenweg bis voraussichtlich Ende 2020 voll gesperrt.
  • Die Christinenstraße, ab Einmündung Baustraße und der Richtgrabenweg dürfen bis voraussichtlich Ende 2020 nur mit einer Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h befahren werden.
  • Im Richtgrabenweg wird die Straße bis voraussichtlich Ende 2019 halbseitig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.
  • Der Richtgrabenweg wird im Abschnitt Richtgrabenweg Nr. 4 bis zum Bootshaus Wassersportverein "Hanseat" Demmin e.V. voraussichtlich ab dem 12.08.2019 für zwei Wochen voll gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert. 

Aktualisierte Sperrzeiten können folgender Internetseite entnommen werden: http://www.stalu-mv.de/ms/Themen/Wasser-und-Boden/Hochwasserschutz-Demmin/