Veröffentlichung von Entwürfen der Managementpläne für fünf Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung im Landkreis Ludwigslust - Parchim: •DE 2529-304 „Stecknitz-Delvenau“ •DE 2530-301 „Bretziner Heide“ •DE 2531-304 „Wald und Lindenallee bei Banzin“ •DE 2630-301 „Wiebendorfer Moor“ •DE 2834-303 „Karenzer und Kalißer Heide“

Übersichtskarte Details anzeigen
Übersichtskarte
Übersichtskarte
Übersichtskarte
Nr.PM 13/17  | 19.06.2017  | StALU WM  | Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg

Für die o.g. Gebiete werden gemäß § 9 der Landesverordnung über die Natura 2000-Gebiete in Mecklenburg-Vorpommern im Auftrag des StALU Westmecklenburg Managementpläne aufgestellt.

Die Pläne bestehen aus je einem fachlichen Grundlagenteil, in dem die maßgeblichen Schutzobjekte (Lebensraumtypen und ggf. vorkommende Arten) beschrieben und die gebietsspezifischen Erhaltungsziele konkretisiert werden sowie aus einem konsensorientierten Maßnahmen- und Umsetzungsteil, in dem die Erhaltungs- und Wiederherstellungsmaßnahmen festgelegt werden, mit denen die Erhaltungsziele erreicht werden sollen.

Die nunmehr vorliegenden Planentwürfe sind auf der Internetseite des StALU WM http://www.stalu-mv.de/wm/ einsehbar (Stichwortsuche: Gebietsname oder Nummer). Die Planentwürfe liegen außerdem in der Zeit vom

                 26. Juni 2017 bis einschließlich 21. Juli 2017

im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg, Abteilung Naturschutz, Wasser und Boden, Raum 441, Bleicherufer 13 in 19053 Schwerin während der Geschäftszeiten zur Einsichtnahme aus.

Den Beteiligten (in ihrer Zuständigkeit berührte Behörden, Interessenvertretungen, betroffenen Nutzern und Einzelpersonen) wird die Gelegenheit gegeben, bis zum 21. Juli 2017 zu den Planentwürfen schriftlich Stellung zu nehmen.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Lange als Verfahrensbeauftragter zur Verfügung (Tel: 0385/ 59 58 6 -415).

Die Planung wird aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) und aus dem Haushalt des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern gefördert.