Minister vollzieht ersten Spatenstich für Sonnentau-Anbau im Breesener Moor

Klimafreundliches Paludi-Projekt geht an den Start

Nr.345/2018  | 01.10.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus wird am Dienstag zusammen mit Balasz Baranyai und Dr. Jenny Schulz von der 2017 gegründeten Firma PaludiMed GmbH den symbolischen ersten Spatenstich für den Anbau von Sonnentau im Breesener Moor bei Roggendorf vollziehen. Damit fällt der Startschuss für den nachhaltigen Anbau der geschützten heilkräftigen Pflanze auf zunächst 3,5 Hektar wiedervernässten Moores. In einem ehemaligen Torftagebau wird die PaludiMed eine Projektfläche von insgesamt 5,6 Hektar wiedervernässen bzw. renaturieren, um den Sonnentau – lateinisch: Drosera rotundifolia – gezielt zu kultivieren. Ab 2019/20 sollen die angebauten Pflanzen als Rohmaterial geerntet und Tinkturen, Extrakte und weitere Produkte aus Sonnentau vermarktet werden.

Das mehrfach ausgezeichnete Projekt reiht sich ein in die von Mecklenburg-Vorpommern aufgelegte „Fachstrategie Paludikultur“ zur klimafreundlichen Bewirtschaftung wiedervernässter, vormals degenerierter Moorflächen.

Vertreter der Medien sind zu dem symbolischen Spatenstich herzlich eingeladen!

Ort und Zeit:
Dienstag, 2. Oktober 2018, 13.00 Uhr
Breesener Moor zwischen Demern und Roggendorf

Anfahrt: Die Veranstaltung findet direkt im Moor statt. Fahren Sie bis zur Dorfkirche Demern, von dort aus ist die gut fünfminütige Autostrecke zum Veranstaltungsort ausgeschildert.

Anlagen

Anfahrtskizze (JPG, 0.11 MB)
Anreise zum symbolischen Spatenstich Sonnentau-Anbau PaludiMed