Landesforst lädt zum 10. Waldtag MV ins Forstamt Friedrichsmoor ein

Nr.299/2018  | 31.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Am Sonntag lädt die Landesforstanstalt in Kooperation mit dem Jagdschloss Friedrichsmoor zum 10. Waldtag MV in das Forstamt Friedrichsmoor ein.

„Wir erwarten wie in den vergangenen Jahren wieder rund 5000 Gäste“, so Staatssekretär Dr. Jürgen Buchwald, der den Waldtag in Friedrichsmoor am ehemaligen Jagdsitz der Herzöge zu Mecklenburg-Schwerin eröffnen wird.

Inhaltlich dreht sich am Sonntag ab 10.00 Uhr natürlich alles um das Thema Holz. Es wird ein Baum gepflanzt, Ernteverfahren und Erntetechnik im Wald werden vorgestellt – ebenso wie die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Holz als Baumaterial, Energieträger, Mobiliar oder Kunstobjekt. Die Landesforst und verschiedene Vereine und Verbände bieten den Besuchern Informationen zu Wald, Holz, Forstwirtschaft, Jagd und Reiten. Insgesamt werden sich 100 Aussteller und Standbetreiber, darunter Baumsteiger, Metallhandwerker, Holzheizungshersteller, Verkäufer von Holz-, Stoff-, Leder- und Filzartikeln und Schausteller den Besuchern präsentieren. Zudem geben Motorsägenkünstler beim professionellen Schauschnitzen Kostproben ihres Könnens. Ihre Holzskulpturen werden um 15.00 Uhr versteigert.

Um 12.00 Uhr wird im Schlossinnenhof ein Schwein am Spieß angeschnitten. Um 13.00 Uhr gibt es eine Jagdhundeschau.

Das Forstamt Friedrichsmoor liegt 20 Kilometer südöstlich von Schwerin. Sein Zuständigkeitsbereich umfasst 68.000 Hektar, davon 17.800 Hektar Wald. In den sieben Revierforstämtern wachsen neben Kiefern, Roterlen und Eichen, auch Rotbuchen, Weißerlen, Pappeln Eschen und Douglasien. Neben Rehwild sind hier Rot, Schwarz- und Damwild sowie Raubwild heimisch.

Der Eintritt zum 10. Waldtag ist frei.

Wann: 2. September, 10.00 bis 17.00 Uhr
Wo: Forstamt Friedrichsmoor, Schlossallee 9
19306 Neustadt-Glewe, Oststeil Friedrichsmoor