Internationaler Flussbadetag „Big Jump“ für MV dieses Jahr in Linstow

Logo der Veranstaltung Details anzeigen
Logo der Veranstaltung
Logo der Veranstaltung
Logo der Veranstaltung
Nr.228/2018  | 03.07.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

 

Auch dieses Jahr lädt der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern zur Teilnahme am Internationalen Flussbadetag „Big Jump“ ein. Am 8. Juli werden europaweit Menschen in Flüsse und Seen springen. Die vom Europäischen Flussnetzwerk ERN initiierte Badeaktion soll erfolgreich sanierte Flüsse feiern und gleichzeitig auf Probleme bei der Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) aufmerksam machen.

Die Veranstaltung für Mecklenburg-Vorpommern wird organisiert durch das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG), das alle Interessierten an diesem Tag an die Badestelle im Dorf Linstow einlädt.

Der Ort ist nicht zufällig gewählt. „Die Nebel, die den Linstower See durchquert, ist ein hervorragendes Beispiel für eine gelungene Wiederherstellung eines guten Gewässerzustandes, wie sie die Wasserrahmenrichtlinie fordert“, erklärt Minister Dr. Till Backhaus.

Die Junior Ranger des Naturparks Nossentiner/ Schwinzer Heide werden mit Ihrem Umweltmobil Wissenswertes rund um die Nebel präsentieren.

Ort und Zeit: 

8. Juli, 10.45 Uhr

Badestelle Linstower See

18292 Linstow

Um 11 Uhr steht der gemeinsame Sprung in den Linstower See auf dem Programm.

Im Anschluss an die Badeaktion wird eine etwa einstündige Wanderung an renaturierte Abschnitte des Flusses angeboten.

Informationen zur WRRL unter www.wrrl-mv.de