Bauarbeiten an Fahrrinne zum Nothafen Darßer Ort abgeschlossen

Nr.75/17  | 09.05.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Nach knapp einmonatiger Bauzeit wurden die

routinemäßigen Unterhaltungsbaggerungen der Fahrrinne

zum Nothafen Darßer Ort für dieses Frühjahr

abgeschlossen.

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund hat die Zufahrt

wieder für den allgemeinen Schiffsverkehr freigegeben.

Seit dem 15. März wurden ca. 32.000 Kubikmeter Sand

aus der Fahrrinne entfernt. Die Kosten dafür belaufen sich

auf voraussichtlich ca. 280.000 Euro. Das Baggergut

musste entsprechend der naturschutzrechtlichen

Genehmigung des Nationalparkamtes Vorpommern

deponiert werden und durfte nicht für andere Zwecke wie

z. B. Strandaufspülungen verwendet werden.

Die Unterhaltungsbaggerung war von der „Deutschdänische

Wasserbau GmbH“ ausgeführt worden.