Pressemitteilungen aus der Landesverwaltung

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
23.11.2017  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Neues Mitteilungsheft informiert über Futter und Fütterung von Nutztieren

Die Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei (LFA) MV veröffentlicht ein Mitteilungsheft mit Beiträgen zu Futter und Fütterung von Nutztieren. In 22 Artikeln berichten Fachleute der LFA über aktuelle Forschungsergebnisse.

23.11.2017  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Nandu-Population breitet sich nach Osten und Norden aus

Die Population der freilebenden Nandus in Nordwestmecklenburg liegt aktuell bei einer Größe von 244 Tieren. Darunter sind 148 Altvögel, 33 in diesem Jahr geschlüpfte Jungvögel und 63 weitere Tiere, bei denen sich Alter und Geschlecht aufgrund der Entfernung nicht sicher feststellen ließen. Das ergab die Herbstzählung des Biosphärenreservats Schaalsee-Elbe in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Nandumonitoring vom 3. November 2017.

23.11.2017  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Nandu-Population breitet sich nach Osten und Norden aus

Die Population der freilebenden Nandus in Nordwestmecklenburg liegt aktuell bei einer Größe von 244 Tieren. Darunter sind 148 Altvögel, 33 in diesem Jahr geschlüpfte Jungvögel und 63 weitere Tiere, bei denen sich Alter und Geschlecht aufgrund der Entfernung nicht sicher feststellen ließen. Das ergab die Herbstzählung des Biosphärenreservats Schaalsee-Elbe in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Nandumonitoring vom 3. November 2017.

22.11.2017  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Kindertagesstätten seit 2016 mit 19 Millionen Euro gefördert

In den Jahren 2016 und 2017 gewährte das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern bislang für 35 Vorhaben, die Kitas betreffen, EU-Fördermittel in Höhe von rund 19 Millionen Euro. Sie ermöglichten in den beiden Jahren eine Gesamtinvestition von rund 34 Millionen Euro.

22.11.2017  | StALU WM  | Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg

Errichtung und Betrieb von 1 Windkraftanlage (WKA) am Standort Lübesse

Bekanntmachung des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg gemäß § 12 der 9. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes vom 22. November 2017.

21.11.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

A 20 bei Tribsees: Behelfsabfahrt in Richtung Stettin wird freigegeben

Am morgigen Mittwoch (22.11.2017) voraussichtlich gegen 15 Uhr wird die neue Behelfsabfahrt von der A 20 kurz vor dem abgebrochenen Damm für den Verkehr in Richtung Stettin freigegeben.

21.11.2017  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG

In|du|strie Gemeinsam. Zukunft. Leben. - Startschuss für die nachhaltige Stärkung der Industrie in M-V (© R.Cordes)

Mit dem Industrie-Kongress am 22. November 2017 geben die IHKs Neubrandenburg, Rostock und Schwerin gemeinsam mit der Vereinigung der Unternehmensverbände den Startschuss für die nachhaltige Stärkung der Industrie.

21.11.2017  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Landesforst erschließt sich weitere Geschäftsfelder

Mehr als 80 Prozent der Einnahmen der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern stammen derzeit aus dem Holzverkauf. „Die Marktlage für Laub- und Nadelstammholz hat sich entgegen früherer Prognosen verbessert“, sagte Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus auf der heutigen Herbstdienstberatung mit den unteren Forstbehörden.

20.11.2017  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

12 Kilometer langer Radweg von Sassnitz zum Königsstuhl wird gebaut

Auf der Insel Rügen (Landkreis Vorpommern-Rügen) soll ein Radweg von Sassnitz bis zum Königsstuhl durch den Nationalpark Jasmund gebaut werden.

17.11.2017  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Minister würdigt Beitrag der Entenzüchter zur Arterhaltung

Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus würdigte am Sonnabend die ehrenamtlichen Leistungen der Rassegeflügelzüchter im Land. „Die aufwändige Zucht von Rassegeflügel ist kein Selbstzweck, sondern sie leistet einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung alter und in ihrem Bestand gefährdeter Geflügelrassen“, sagte der Minister auf in Wismar eröffneten Hauptsonderschau des Sondervereins der Entenzüchter Deutschlands von 1895 e.V.